zurück zu Aktuell
   
 
  Ausstellungen und Erfolge von Studierenden, Lehrenden und Alumni
   
  _________________________


__________________________



VARIATION HUMAINE
Thomas Ruch (Dozent der Freien Sommerakademie)

Eröffnung:
Freitag, 9.12.2016 um 19 Uhr

Dauer der Ausstellung:
10.-22.12.2016

Öffnungszeiten:
Do. und Sa. 15-18 Uhr
und nach Vereinbarung
0178.9827120

Thomas Ruch arbeitet im Bereich Grafik und Zeichnung, etwa auch in Linienätzradierungen.
Er setzt diese grafischen Techniken in einen Kontext mit zeitgenössischem Material wie Farben aus der
Spraydose (Graffiti) und Malerei.

Thomas Ruch studierte ‚Freie Kunst‘ an der Kunstakademie Düsseldorf, unter anderem bei Magdalena Jetelová, Konrad Klapheck und Franz Eggenschwiler. Im Jahr 2001 wurde er an der Akademie Meisterschüler.
Seit 2002 unterhält er auch in Düsseldorf ein Atelier. Ruch lebt und arbeitet in Basel und Düsseldorf.

Thomas Ruch war mehrfach Teilnehmer der Internationalen Triennale der Xylon sowie der Internationalen
Triennale für Originalgrafik in Grenchen, außerdem an Kantonalen Jahresausstellungen der
Solothurner Künstlerinnen und Künstler in der Schweiz. Er ist Mitglied von Visarte (Schweiz) und
der internationalen Holzschneidervereinigung Xylon.

__________________________



Karin Christoph, Klaus Hesselmann, Anabel Jujol und Annette Schnitzler, allesamt Alumni der fadbk, stellen im Rahmen der Ausstellung "Urban Rhythm", ab dem 4.12.2016, im Forum Kunst & Architektur ihre Arbeiten aus. Eröffnet wird am Sonntag um 12 Uhr mit einer Tanzperformance von Entre Pasos.

Eröffnung: Sonntag, 4. Dezember, 12.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 4.12.2016 – 8.1.2017
Eintritt frei

Forum Kunst & Architektur
Kopstadtplatz 12
45127 Essen
E-Mail: info@forum-kunst-architektur.de
www.forum-kunst-architektur.de
__________________________



Ausstellung mit Uwe Siemens (Lehrender fadbk):

Wiedersehen mit...
MARTINA EITNER-ACHEAMPONG im Q1.
Eine Lesung mit Klang.


Freitag, 25.11.2016
18:30 Uhr Ausstellungseröffnung Dorothee Schäfer / Uwe Siemens
19:00 Uhr Wiedersehen mit... Martina Eitner-Acheampong liest aus
„Wir haben Raketen geangelt“ von Karen Köhler.
Für den Klang sorgt die Band Heldmanns Sohn.

Samstag, 26.11.2016
ab 16 Uhr Ausstellung Dorothee Schäfer / Uwe Siemens
18:30 Uhr „Sounds & Songs“ Klangergebnisse aus einem
Musikworkshop im IFAK-Jugendzentrum e57.
19:00 Uhr Konzert „Heldmanns Sohn“
Karen Köhler, Wir haben Raketen geangelt © Carl Hanser Verlag München 2014.

Q1 - Eins im Quartier
Haus für Kultur, Religion und Soziales
Halbachstr.1
44793 Bochum
q1-bochum.de

__________________________



"kósmos"

Gezeigt werden Malerei, Grafik, Fotografie und Objekte.

Ingrid Filipczyk (Alumna fadbk)
Maria Eliana Schwarzenberg

Die Ausstellung beginnt am Sonntag, 27. November.
Sie dauert bis zum 23. 12. 2016 und ist in der Vorweihnachtszeit zu erweiterten Öffnungszeiten Do und Fr von 15 bis 18 Uhr, Sa und So von 12 - 17 Uhr zu besichtigen.

Am 1. Adventssonntag (27. 11.) laden wir um 14.00 Uhr herzlich zu einem Konzert mit Frank Preuß (akustische Gitarre, Jazz - Impressionen) ein.

Am 4. Advent (18. 12.) wird er ein weiteres Konzert geben, diesmal mit der halbakustischen Gitarre, ebenfalls um 14.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Mitglieder der Produzentengalerie Ingrid Filipczyk und Maria Eliana Schwarzenberg freuen sich auf Ihren / Euren Besuch!

Ausstellungsadresse ist

ateliergalerie dreivier
Moosgasse 9
47906 Kempen

www.ingrid-filipczyk.de
www.ateliergalerie-dreivier.de

__________________________



DIE SCHWÄRZE DER NACHT
ZEITGENÖSSISCHE KUNSTBEITRÄGE ZU EINEM ZEITLOSEN THEMA

Die Präsentation in den Ausstellungsräumen der VILLA KÖPPE zeigt ausgewählte Gemälde von Künstlern aus China, Österreich und Deutschland.

Said Baalbaki | Christian Rickert | Walter Yu Kevin A. Rausch | Bodo Rott | Becker Schmitz (Lehrender und Alumnus der fadbk)

Vernissage
25.11.2016 | 19-22 h
Ausstellung
26.11.-13.01.2017
Geöffnet
Di-Fr 16-19 h | Sa 11-17 h

KÖPPE CONTEMPORARY
Knausstraße 19 • 14193 Berlin-Grunewald
Tel.: 030 / 825 54 43 • Mobil: 0176 / 23 37 92 78
galerie@villa-koeppe.dewww.villa-koeppe.de

__________________________



Im Rahmen der Ausstellungsreihe Kunst in der Burg zeigen wir im Kultursaal der Burg Brüggen in der Zeit vom 20.11.2016 bis zum 22.1.2017 neue Arbeiten der Künstlerinnen Elke Schrey und Martina Erkes unter dem Titel Naturfragmente.

Eröffnung: Sonntag, 20.11.2016 um 11.00 Uhr durch die Burggemeinde Brüggen.
Zur Einführung spricht Frau Dr. Antje Hambitzer.

Zum Besuch der Ausstellung, insbesondere der Ausstellungseröffnung, laden wir Sie und Ihre
Freunde und Bekannten recht herzlich ein.

Burg Brüggen
Burgwall 4
41379 Brüggen
Telefon: 02163/5701-4711
www.brüggen.de

Öffnungszeiten:
Dienstags bis Sonntags 10.00 bis 16.00 Uhr
November bis Februar:
10.00 bis 16.00 Uhr. Montag und Samstag geschlossen

NATURFRAGMENTE
Kontakt: martina.erkes@t-online.de
www.martina-erkes.de
eschrey@gmx.de
 
  Seitenanfang 
 
Kontakt
 
Kontakt | Impressum | Wegbeschreibung
Datenschutz